google2aa6ffac7e593ce8.html


AGB, Preis, Infos, Beratungsgespräch, Ausrüstung, Essen, Packlisten

 

Art, Umfang und Preis

Alle meine Angebote eignen sich für Gruppen, Paare und Einzelpersonen. Auch die Teilnahme ganzer Familien mit Kindern sind möglich. Ganz besonders die Teilnahme von Menschen mit einer Behinderung möchte ich NICHT von vorneherein ausschließen. Ich vertrete die Auffassung dass es immer nur individueller Planung und Absprachen benötigt. Bitte nutzen Sie dass.

Mein Beratungskontakt / Erstgespräch ist kostenfrein aber Voraussetzung.

Machen Sie sich vorher bitte Gedanken über das Alter aller Teilnehmenden, deren Erwartungen und dem zu erwartenden Leistungsniveau. Wägen Sie genau ab - diese Angaben sind von zentraler Bedeutung. Alle  Teilnehmenden ,auch unsere Jüngsten, sollen  Spaß haben. Niemand soll über- oder unterfordert werden. Um eine optimale Begleitung/Anleitung zu gewähren kommen maximal 6- 8 Teilnehmer pro/ je nach Tour/ Angebot/ bzw. Betreuer zum Einsatz. Bitte lesen Sie diese AGB´s gründlich durch. 

 

Meine Honorarkosten sind individuell pro Person/ pro Gruppe/pro Angebot  und nach Aufwand kalkuliert.

Damit nachvollzogen werden kann wie eine solche Kalkulation entsteht möchte ich folgenden Anhaltspunkt als Ausgangslage veröffentlichen:

Es gibt einen gesetzlichen verbindlichen deutschen Abeitnehmer brutto Mindestlohn von 9,35 € pro Stunde.

Daraus werden schnell 50€-75€ pro Stunde wenn man marktüblich/ fair und unternehmerisch kaluliert .

 

In der von Ihnen auszufüllenden Teilnahmeerklärung werden dann - sollte es sich nicht um ein Pauschangebot handeln - von Ihnen Art, Umfang und Preis festgehalten, die das Ergebniss unseres Gespräches sind.

Durch Übergabe an mich und Ihre Unterschrift bzw. des Teilnehmenden wird ein rechtswirksames Vertragsverhältnis bekräftigt das aber schon nach unserem einvernehmlichen Gespräch begründet wurde.

 

Haftungsbeschreibung/Auschluß

Durch die schriftliche „Erklärung der Teilnahme“ wird folgendes anerkannt bzw. wurde dem Teilnehmenden gegebenenfalls erklärt.

 

Die Teilnahme an meinen Angeboten erfolgt auf eigene Gefahr.

Jede teilnehmende Person/ oder deren gesetzliche Vertreter haftet für die von ihm/ihr verursachten Schäden selbst.

(Dies gilt auch für alle abhanden gekommene oder durch unsachgemäße Behandlung oder durch Beschädigung unbrauchbar gewordenen Ausrüstungsgegenstände, die vom mir leihweise überlassen wurden)

Die Teilnehmenden wissen, dass ich ausschließlich im Rahmen meiner Berufshaftpflichtversicherung für "Einzeltrainer der Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik" hafte. Deren Versicherungssumme beläuft sich auf 3.000.000 € pauschal für Personen- und Sachschäden, die nachweislich auf mein Verschulden zurückzuführen sind.

Für, während der Veranstaltung, verloren gegangene oder beschädigte Gegenstände der Teilnehmenden untereinander hafte ich nicht.

( Ich empfehle daher, bei Bedarf/ Notwendigkeit, entsprechenden privaten Versicherungsschutz abzuschließen)


Sofern keine branchenüblichen Sicherheitsstandards und Normen dagegen sprechen, finden alle Veranstaltungen auch bei sogenanntem "schlechtem Wetter" statt. Diese Voreinschätzung und Risikoanalyse wird gemeinsam abgewogen.

 

Ich weise darauf hin dass eine gültige Kranken und Unfallversicherung abgeschlossen sein sollte.

In der Teilnahmeerklärung wurde eine aktuelle Kontakt-Adesse und Telefonnummer für Notfälle hinterlegt.

Ich verpflichte mich alle Daten vertraulich zu behandeln und nach der Veranstaltung zu löschen.

Ich stelle ausschließlich meine pädagogischen, lehrenden und anleitenden Fähigkeiten zu Verfügung. Dafür erhalte ich von den Teilnehmenden das ausgehandelte Honorar. Sonstige Kosten trägt die/der Teilnehmende selber und sind nicht Bestandteil der Vereinbarung.

 

 

 

Es wird zudem durch den/ die Teilnehmende  erklärt....

..dass die gesundheitliche und persönliche Voraussetzung besteht, an diesen Angeboten teilzunehmen. (dh. Aus medizinischer Sicht bestehen keine Bedenken gegen eine Teilnahme. Eventuelle gesundheitliche oder sonstige Einschränkungen, Verletzungen, Erkrankungen, Gebrechen, Allergien des Teilnehmenden die die Durchführung beeinträchtigen könnten, sind schriftlich zu vermerken).

...dass bei Aktionen im Wasser jede teilnehmende Person gut schwimmen kann („gut“ bedeutet mindestens DLRG Seepferdchen-Abzeichen oder gleichwertige Leistung).

...dass den Sicherheitsanweisungen von mir oder mir autorisierten Personen unmittelbar Folge geleistet wird. ( ich habe eine Informationspflicht und Instruktionspflicht ! )

...dass bei mutwilligem Gefährden der sofortige Abbruch oder Ausschluss aus dem Angebot akzeptiert wird.

...dass die dadurch entstehenden Kosten diese teilnehmende Person zu tragen hat.

...dass anerkannt wird, dass der Abbruch der Veranstaltung im Ermessen von mir liegt.(meine Interventionspflicht u.-Recht ) 

  ..das anerkannt wird  dass keine Ansprüche oder Rückerstattung schon geleisteter Zahlungen resultieren.

...dass meine Aufsichtspflicht mit dem von mir verkündeten Schluss des Angebotes endet bzw. wenn die teilnehmende Person an die Sorgeberechtigten übergeben wurde. ( diese PersonBitte auf der Erklärung schriftlich vermerken )

...dass die Eltern für ihre Kinder in Haftung/ Regress genommen werden können.

...dass wenn, eine betreuende Person einer Organisation an einer Veranstaltung teilnimmt, diese bei Minderjährigen und / oder Behinderten, weiterhin die Aufsichtspflicht gegenüber ihrer Gruppe hat.

..dass diese betreuenden Personen glaubhaft versichern, dass bei Minderjährigen sämtliche Einverständniserklärungen der Personensorgeberechtigten eingeholt wurden. ( gegebenfalls diese mit sich führen )

...dass, sofern Betreuungspersonen einer Organisation während des Verlaufs einer Veranstaltung wichtige Aufgaben mit übernehmen (anleiten, führen, sichern) diese sich über die möglichen Gefahren bewusst sind und entsprechende Verantwortung tragen. Ich hafte NICHT für deren Fehlverhalten

...dass das deutsche Jugendschutzgesetz auch bei Angeboten im Ausland eingehalten wird.

...dass das absolute Alkohol-, BTM- und Rauchverbot in und während meiner Angebote akzeptiert wird.

...dass die An- und Abreise zum/ vom Treffpunkt privat organisiert und KEIN Bestandteil meines Angebotes ist. (Es gelten daher sämtliche Vorschriften des Reisegewerbe NICHT)

 

Anmeldung und Rücktritt

 

Mit der schriftlichen Teilnahmeerklärung durch den Kunden wird die Anmeldung rechtsverbindlich. Der Rücktritt ist kostenfrei, sofern bis spätestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn entsprechende Ersatzteilnehmer benannt werden. Bei ersatzlosem Rücktritt bis 1,5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Rücktrittsgebühr von 20% des vereinbarten Preises fällig. Bei späterem Rücktritt werden 50% und bei Rücktritt am ersten Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen 100% erhoben. Sollte eine Veranstaltung aus von mir aus zu vertretenden Gründen ausfallen, zahle ich die Veranstaltungsgebühr in voller Höhe zurück. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

 

Ausrüstungsgegenstände von denen ich ausgehe das sie mitgebracht werden.....

Wetter- und angebotsgerechte Bekleidung und Schuhe, (bei Bedarf; Handschuhe, Mütze, Wind-Regendichte Jacke,Badebekleidung,Wasserschuhe, Sonnen- und Mückenschutz) Wechselkleidung und sonstige Ausrüstungsgegenstände sollte jede teilnehmende Person selber im eigenen ausreichend großen Rucksack mitbringen.

Ausreichende Flüssigkeit und Nahrung sollte jeder in stabilen Gefäßen ( kein Glas ) mitbringen. Für längere oder besondere Touren bekommen Sie von mir individuelle Pack und Ausrüstungsempfehlungen.

Sollten sie Ausrüstungsgegenstände benötigen Sie mir dieses mitteilen.Leihmaterial ( MTB, Skier, Snowboard, Boote, Schwimmwesten, Paddel, Kletterzeug, Schneeschuhe  usw. ) können/ werden bei Bedarf von mir, über Ortsansässige Verleihanbieter, organisiert. Bitte rechtzeitig anmelden und Größenangaben dazu nennen. Sonstige Wünsche äußern Sie bitte im Beratungsgespräch.

Kritik und Anregungen bitte ich Sie immer gleich zu nennen, so dass mir noch die Möglichkeit besteht darauf einzugehen. Gerne können Sie mir auch etwas in das Gästebuch schreiben.